Deep Purple

… oder Bilder können auch Beine bekommen.

Am vergangenen Sonntag habe ich zum zweiten Mal auf dem Teltower Kunst-Sonntag, nahe Berlin, einen Teil meiner Arbeiten ausgestellt. Diesmal im Alten Rathaus. Gemeinsam mit meiner Mentorin Katja Bröskamp, ihrer Atelierkollegin Antje Höricht, meinem Gatten Dieter (Premiere – Künstler-Debut!!!) und Katharina Wasseroth (Künstlerin aus Teltow) füllten wir den schönsten Raum der gesamten Ausstellung mit unseren Werken.

Das war schon ein ganz anderes Erlebnis, als letztes Jahr im Flur des Neuen Rathauses. Hier stimmte einfach alles, das Licht, der Raum und natürlich die Kolleg_innen. Ich habe noch nie meinen Arbeiten in einem solchen Umfeld ausgestellt (na ja, soviel habe ich ja auch noch nicht ausgestellt).

Sehr stolz hat mich gemacht, das mein großes Acrylbild »Deep Purple« ein so guten Eindruck als Blickfang gemacht hat, sobald man den Raum betrat. Nicht geplant war, dass meine Beine eine lustige Kombination mit Katjas Collage auf der Rückseite der Stellwand abgaben. Wir haben sehr gelacht und ich, bzw. meine Beine, mussten mehrfach für Fotos posieren.

Wir hatten jedenfalls eine Menge Spaß und sehr viel interessierten Besuch. Am Ende des Tages waren unsere Füße zwar quadratisch aber mit Rotwein und einer ordentlichen Pizza haben wir das schnell vergessen.

… und der Gatte bekommt einen Orden im »Auto-für-Ausstellung-packen«. Ich hatte große Zweifel, dass wir die ganzen Skulpturen MIT Präsentationssäulen, meine Bilder und das ganze Beiwerk und die Reisetasche … und uns in EINEN Kombi gepackt bekommen.